Der Menhir vom Hügelgrab

Das 1896 geöffnete Hügelgrab am Honigkopf im heute Quedlinburger Forst hatte neben einen Hockerskelett und einer Steinpackung auch einen ungewöhnlichen und primitiv bearbeiteten Menhir bzw. Götzenstein von etwa 1,15 m Höhe als Inhalt. Dieser befindet sich zur Zeit in Quedlinburg, im Jägergarten des Schlossmuseums.